Blues Pills- Lady in Gold – Live in Paris

Rau, dreckig, rotzig frech – ja, alle Adjektive passen. Tolle Sängerin, toller Gittarist, tolle Rhythmusfraktion. Insgesamt eine geile Liveband mit tollen Liedern. Die Atmosphäre im Pariser „Le Trianon“ scheint gut gewesen zu sein. Nur leider kann ich mich mit dem Sound (Vinyl), der in meinen Ohren immer leicht breiig/matschig rüberkommt, nicht so richtig anfreunden. Insgesamt eine gute Scheibe, mit schwächen im Klang. Mit besserem Klang wäre es eine richtig geile Scheibe geworden.

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://geheimtinte.de/blues-pills-lady-in-gold-live-in-paris

1 Kommentar

    • Michael auf 22. November 2017 bei 21:34
    • Antworten

    Sehe ich genau so.

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.